Trinkwasservorräte sichern, vor Hochwasser schützen, Gewässer vor Gefahren bewahren, Bäche und Flüsse pflegen und entwickeln

Das Wasser als Bestandteil des Naturhaushaltes und als Lebensraum für Tier und Pflanzen zu schützen, dem Menschen eine verantwortungsvolle Nutzung des Wassers zu ermöglichen und vor den Gefahren des Wassers zu schützen - dies sind die Aufgaben der bayerischen Wasserwirtschaftsverwaltung und Ihres Wasserwirtschaftsamtes.

Öffnungszeiten Wasserwirtschaftsamt Weilheim


Aufgrund der Corona-Pandemie ist unser Amt für den Publikumsverkehr derzeit eingeschränkt.

Sie erreichen uns weiterhin per E-Mail unter
poststelle@wwa-wm.bayern.de oder
telefonisch unter 0881 182-0 während unserer Öffnungszeiten von

Montag bis Donnerstag: 7.30 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.15 Uhr
Freitag: 7.30 - 12.00 Uhr
oder nach Vereinbarung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Die Behördenleitung

Stand: 05.06.2020

Warnung vor Bootsfahrten nach dem Hochwasser

Nach jedem Hochwasser ist damit zu rechnen, dass neue, tückische Gefahrenstellen in den Flüssen entstanden sind, meist Baumhindernisse in Verbindung mit starkem Stromzug. Treibholz, Abflusshindernisse oder ein veränderter Flusslauf sind für unerfahrene Bootsfahrer lebensgefährlich.

Für Bootsfahrer ohne ausreichende Wildwasserkenntnisse rät das WWA Weilheim von einem Befahren der Flüsse im Amtsgebiet ab.

Stellenangebote Wasserwirtschaftsamt Weilheim

>>> Zu den aktuellen Stellenangeboten des WWA Weilheim

Broschüre Wasserwirtschaftsamt Weilheim

>>> Zur Broschüre über das Wasserwirtschaftsamt Weilheim

Nitrat im Grundwasser, Phosphor in Fließgewässern und Seen

Mit der Düngeverordnung 2020 sind die Nitratbelastungen im Grundwasser und die Phosphoreinträge in die Gewässer wieder verstärkt in den Fokus gerückt. Sie erfahren, warum und wie das Bayerische Landesamt für Umwelt Nitrat im Grundwasser und Phosphor in Gewässern ermittelt.

Videos zur Ausweisung der roten und gelben Gebiete (AV DüV)
Nitrat im Grundwasser
Phosphor in Fließgewässern und Seen
Düngeverordnung

Gewässerrandstreifen in Bayern – Rumpfkulisse für Gewässer 1. und 2. Ordnung online

Ab sofort ist im UmweltAtlas die überarbeitete Gewässerrandstreifenkulisse für die Gewässer 1. und 2. Ordnung einzusehen.
Im nachfolgenden Flyer haben wir Ihnen weitreichende Informationen zur Umsetzung der Gewässerrandstreifen in Bayern zusammengestellt.

Gewässerrandstreifen in Bayern - PDF
UmweltAtlas Bayern: Hinweiskarte

>> Vorabinformationen Gewässerrandstreifen Lkr. Weilheim-Schongau

Erdwärme

Das Thema Geothermie wird in seinen Grundsätzen und verschiedenen Einsatzmöglichkeiten erklärt. Weitere Punkte sind Hinweise zur Planung und Bau dieser Anlagen. Übersichskarten und Hinweise zum Genehmigungsverfahren runden das Thema ab.


Geothermie

Talsperren

Das Wasserwirtschaftsamt Weilheim ist für folgende zwei Talsperren verantwortlich:


Sylvensteinspeicher
Windachspeicher

>> Zu den Hochwasserschutzprojekten am Sylvensteinspeicher

Kanu-Info

Auf der Webseite Kanu-Info Isar und Nebenflüsse, finden Sie aktuelle Informationen zum Befahren der Gewässer im Amtsbereich des Wasserwirtschaftsamtes Weilheim.

Kanu-Info Isar und Nebenflüsse

 

Die kostenlose Kiesbank Checker App zeigt den Besuchern der Isar und des Lechs
neben geschützten Zonen und temporären Betretungsverboten auch Informationen
zu geschützten Arten an.

Weitere Informationen:
https://vengo.navama.com/alpenflusslandschaften/partner/navama/kiesbank-checker

>>> Zur Pressemitteilung Kiesbank Checker vom 10. Juli 2017 als PDF-Download

Geschiebebewirtschaftung an der Isar

Webcams am Sylvensteinspeicher und Windachspeicher

Kontakt zur Bayerischen Staatsregierung

Link extern: Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung