Hochwasserschutz Pessenbach

Gemeinde Kochel am See

Sanierung von Bauwerken im Einzugsgebiet an Wildbächen

Im Zuge von Regelkontrollen werden regelmäßig nicht standsichere Bauwerke festgestellt. Letztes Jahr wurde im Gemeindegebiet Kochel am See, Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, der Pessenbach im Einzugsgebiet begangen. Hier werden für die nächsten Jahren Baumaßnahmen geplant.
Die Sperren wurden vor rd. 80 Jahren von Hand erstellt. Die verwendeten Bäume wurden meist an Ort und Stelle geschlagen, auch die Steine sind im Regelfall aus dem Umfeld.

Bild Die seitliche Böschungssicherung ist (Abweiser) weg gespült, das Holz zerfällt.Bild vergrössern Die seitliche Böschungssicherung ist (Abweiser) weg gespült, das Holz zerfällt.

Durch die Verringerung des Sohlgefälles wird die Fließgeschwindigkeit verlangsamt. Dadurch wird weniger Geschiebe (Steine und Sand) mitgeführt. Die Bachsohle und somit die Böschungen und Hänge oberhalb werden somit stabilisiert.

Bild Hangrutschung am PessenbachBild vergrössernHangrutschung am Pessenbach

Im unteren Bereich wurden bereits 2013 bis 2016 Unterhaltungsmaßnahmen durchgeführt.

Ihre Ansprechpartner im Wasserwirtschaftsamt:

Herr Peter Gröbl Tel. 0881 / 182134
Frau Dora Schulze Tel. 0881 / 182126

Stand: November 2016